7 Tipps zur Content Optimierung

Tipps-Contentoptimierung1

Sieben Tipps zur erfolgreichen Contentoptimierung

Die Optimierung einer Website steht für viele gleich mit der erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung. Ihre Website steigt im Ranking von Google und Co. also dann nach oben, wenn:

– ausreichend aussagekräftiger und eigenständiger Text vorhanden ist
– der Inhalt Ihrer Texte für die Suchmaschinen optimal strukturiert ist
– interne Ankertext Verlinkungen Ihrer Website das Ranking hebt
– hochwertige Backlinks das Niveau Ihrer Website für die Suchmaschinen erkennbar macht

Ist es wirklich so einfach?
Nein, denn die Schwierigkeit für Sie als Website-Besitzer beruht auf der Tatsache, dass die suchmaschinenoptimierte Aufbereitung das „Look & Feel“ Ihrer Website für den Besucher oft negativ beeinträchtigt. Texte werden durch laienhafte Überladung mit Keywords unleserlich. Die optimierte Strukturierung für Suchmaschinen wird zum Feind des Benutzers, sie macht die Seite unattraktiv. Die Kunst der professionellen Content Optimierung liegt in der Aufbereitung Ihrer Website sowohl für die Suchmaschine als auch für Ihren Besucher. Hier gilt es nicht, mit irgendwelchen Tricks zu arbeiten, die Ihren Internetauftritt auf Seite 1 von Google hochkatapultieren. Disziplinierte, ausdauernde und weitsichtige Arbeit ist es, was Ihre Homepage für Ihren Besucher und für die Suchmaschinen interessant und bemerkenswert macht.

Bedeutung professionelle Content-Optimierung

Ihre Website präsentiert sich primär für Ihren Besucher – und dadurch für die Suchmaschine! Denn das eine schließt das andere niemals aus. Die wichtigste Aufgabe von Google besteht letztendlich darin, dem Sucher zu dienen und dies gelingt immer besser. Die Suchmaschinen erkennen sehr gut hochwertige Internetseiten, die dem Suchenden das bieten, was er will. Ihre Aufgabe als Anbieter der Website besteht schlichtweg darin, dem Niveau Ihres potentiellen Besuchers gerecht zu werden. Und genau hiermit erreichen Sie es. Hochwertigkeit Ihres Internetauftritts für die Suchmaschine erkennbar zu machen.

7 Tipps zur Contentoptimierung

1. Beachten Sie Ihre Zielgruppe, Ihren Besucher – Tipp 1 Contentoptimierung
Als erfahrener Experte Ihrer Branche kennen Sie Ihre Zielgruppe. Sie wissen, welche Informationen für sie wichtig ist, was diese im Internet sucht. Sprechen Sie die Sprache Ihres Kunden, schreiben und beschreiben Sie Themen und Angebote so, wie es Ihren Besucher anspricht. Durch die Ansprache auf der Ebene Ihrer Zielgruppe gewinnen Sie seine Faszination und seine Neugier. Und Sie lernen nie aus. Finden Sie ständig neue interessante Inhalte und Themen für Ihre Homepage, indem Sie die Kommentare und Fragen Ihrer Besucher berücksichtigen.

2. Beleben Sie Ihre Website mit niveauvollen und originellen Inhalten – Tipp 2 Contentoptimierung
Egal ob Produktbeschreibung, Bildertexte oder Werbebotschaften jeglicher Art – verwenden Sie ausschließlich exklusive und hochwertige Texte. Ihre Homepage ist und bleibt für Ihren Besucher – und für die Suchmaschine – nur dann interessant, wenn Ihre Inhalte einzigartig, nützlich und hochwertig sind. Duplicate Content, also inhaltliche Kopien von anderen Seiten, seien es Produktbeschreibungen des Herstellers oder Werbe-Infos, senken Ihr Website-Niveau. Sie machen Ihre Internet Seite zum einfachen Mitläufer für den Besucher und auch für Google. Und das sogenannte Keyword-Stuffing, rein auf die umfangreiche Verwendung von Schlüsselwörtern ausgerichtete Textbearbeitung führen zum selben Ergebnis.

3. Verwenden Sie Linkbuilding für Ihre eigene Website – Tipp 3 Contentoptimierung
Führen Sie mit sinnvoll gesetzten Ankertext Links Ihren Besucher zum vielfältigen Angebot Ihres Internetauftritts. Dies funktioniert zum einen über interne Verlinkung. Zeigen Sie dem Kunden dadurch Alternativ-Produkte oder verlinken Sie fachliche Beschreibungen mit Begriffs-Erklärungen und Themenseiten. Und auch externes Linkbuilding macht Ihre Website interessant. Platzieren Sie Ihren Content auf Corporate Blogs bis hin zu sozialen Netzwerken. Berücksichtigen Sie jedoch immer Ihre Zielgruppe und setzen Sie auf Klasse, nicht auf Masse. Linkaufbau mit Verstand.

4. Seien Sie Berater für Ihre Zielgruppe – Tipp 4 Contentoptimierung
So groß und vielfältig das Internet auch ist. Ihr Ruf die Autorität eilt Ihnen voraus. Pflegen Sie daher mit allergrößter Umsicht Ihr Bild als Branchen-Experte und Berater. Lassen Sie Ihren Ursprung und Ihr Ziel als Verkäufer außen vor und fragen Sie sich zuerst, wie Ihr Kunde, der Besucher Ihrer Website denkt. Welche Wünsche hat er, warum besucht er Ihre Homepage und was möchte er hier erreichen? Veröffentlichen Sie auf Ihrer Unternehmer-Website Ratgebertexte und Erklärungsvideos. Setzen Sie wichtige Informationen für Ihren Kunden, die ihn zum langfristig treuen Abonnenten machen und Sie für die Suchmaschine als hochwertig erkennen lässt.

5. Bieten Sie Ihrem Besucher Hilfe mit Ihrem Content – Tipp 5 Contentoptimierung
Präsentieren Sie dem Besucher Ihres Internet Auftritts hilfreiche Inhalte gratis. Sei es Videos, E-Books, Bilder oder Infografiken. Es gibt für jede Branche viele kreative Möglichkeiten, Ihren Firmenauftritt und Ihre Angebote passend aufzubereiten. Mit kostenlosen Veröffentlichungen erhöhen Sie nicht nur den Nutzen für Ihre Besucher. Sie erhöhen damit auch die Chance, von den Suchmaschinen wahrgenommen zu werden.

6. Erzählen Sie Geschichten (Storytelling) – Tipp 6 Contentoptimierung
Egal ob Produktbeschreibungen oder Firmenbeschreibungen. Viele Inhalte von Websites klingen gleich, monoton und oft zu sehr nach Werbung. Winden Sie sich heraus aus der Einfältigkeit und werden Sie zum Geschichten-Erzähler. Beschreiben Sie nicht einfach Ihre Produkte und Dienstleistungen, faszinieren Sie Ihren Leser mit Beispielen durch geschicktes Storytelling. Langweilen Sie den Besucher nicht nur mit aufgelisteten Firmen-Chroniken. Begeistern Sie ihn mit Geschichten Ihres Firmenaufbaus und Ihrer Mitarbeiter und Kunden. Originelle und einzigartige Inhalte formen Bilder in der Erinnerung des Nutzers. Bleiben Sie jedoch bei der Wahrheit. Wer übertreibt und flunkert fliegt auf und verliert an Reputation und Authorität.

7. Lassen Sie sich bewerten – Tipp 7 Contentoptimierung
Jeder Kunde kann etwas zu Ihren Leistungen berichten. Geben Sie dem Nutzer die Möglichkeiten hierzu. Umfragen, Kommentarfunktionen und die Einbindung sogenannter Social Media-Plug-Ins, wie des Like-Button Google+ Button ermutigen den User zur Interaktion. Er kann Ihren Content kommentieren und weiter empfehlen. Gewinnen Sie Ihre Nutzer als Autoren, indem Sie Wettbewerbe und Gewinnspiele generieren. Fragen und Beiträge Ihrer User liefern genau die Inhalte, die andere Internetnutzer suchen. Dies erkennt auch Google – und weiß es zu bewerten.

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Contentoptimierung. Sprechen Sie uns an. 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Jetzt teilen!Share on Facebook

Jetzt kommentieren